Boracay Philippinen

Internet WLAN & WIFI

Boracay Philippinen

Für die meisten Urlauber ist es heutzutage wichtig, am Urlaubsort einen Internetzugang zu haben, um Emails abzurufen oder den Freunden daheim über Facebook & Co die neusten Urlaubsbilder zukommen zu lassen.

Auf Boracay bieten fast alle Hotels ihren Gästen einen kostenlosen WLAN Zugang (WIFI) an. In einigen Fällen auf allen Zimmern, manchmal auch nur im Empfangsbereich oder im Restaurant. Gleiches gilt für viele Restaurants entlang der Flaniermeile am Strand entlang. Einfach die Bedienung nach dem Passwort fragen.

Nach einer Woche Urlaub auf Boracay haben Sie dann so viele WLAN Netzwerke auf dem Handy gespeichert, das Sie bei einem Strandspaziergang von einem WLAN Bereich in den nächsten laufen.

Eine andere Möglichkeit mit dem Handy, Tablet oder Notebook ins Internet zu kommen, ist eine einheimische SIM Karte von SMART oder GLOBE. Das sind die beiden größten Telefon & Internetprovider auf den Philippinen.

Teilweise können Sie mit einer normalen SIM Karte sogar kostenlos Facebook benutzen, allerdings ohne Bilder. Aber auch richtige Internetzugänge über die SIM Karte sind möglich. Fragen Sie dazu im LAden nach, wo Sie die SIM Karte kaufen oder auf den Webseiten von Globe oder SMART, wobei diese immer etwas kompliziert gehalten sind, mit unzähligen verschiedenen Tarifen.

Im Januar 2016, kostet ein unlimitierter Internetzugang per SIM Karte ca. 250 Peso die Woche (SMART: UNLISurf oder MAXSurf (800MB/Tag)). Auf Boracay können Sie damit sogar 4G/LTE Geschwindigkeit genießen, sofern ihr Gerät das unterstützt.